Barrierefreies Bad

Bäder für besondere Anforderungen – barrierefrei und altersgerecht

Bodengleiche Dusche
Wir haben eine Lösung für jedes Bad

Wenn das Ein- und Aussteigen aus der Wanne beschwerlich wird – oft genügt schon ein gebrochener Fuß – die Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist oder einfach die Sicherheit in Bad und WC erhöht werden soll, helfen wir mit viel Erfahrung, neuen Ideen und Markenprodukten auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse einzugehen.

Es beginnt mit einfachen Maßnahmen, wie z.B. der Montage von geschickt in die Einrichtung integrierten Haltegriffen, mit höheren WC-Sitzen oder einer höheren WC-Schale, mit Duschsitzen, rutschfesten Duscheinlagen oder absenkbaren Badewannensitzen.

Das Wichtigste aber ist und bleibt die individuelle Gestaltung nach Ihren ganz persönlichen Wünschen und Bedürfnissen, für die wir gerne zur Verfügung stehen.

Das altersgerechte Bad

Fast jeder möchte in seinem vertrauten Wohnumfeld alt werden. Doch in der eigenen Wohnung gibt es Gefahren und Hindernisse, die man in jüngeren Jahren nicht bemerkt, im Alter jedoch oft zu einem Problem werden.

Doch auch hier kann durch Umbau und zusätzliche Ausstattungen Abhilfe geschaffen werden, die der nachlassenden Beweglichkeit Rechnung tragen.
Gerade im Bad ist das Unfallrisiko hoch, denn rutschige Fliesen und ein zu hoher Einstieg in die Badewanne können schnell Ursache schlimmer Brüche werden.

Bodengleiche Duschen, ergonomisch flache Waschtische, zusätzliche Greifrelinge an den Wänden, höhere WCs, seitlicher Badewanneneinstiegverstellbare Duschsitze, bei Bewegungseinschränkungen oder für Rollstuhlfahrer. Höhenverstellbare Waschtische, die sowohl im Sitzen als auch im Stehen genutzt werden können, erleichtern das tägliche Waschen, Frisieren oder die Rasur. WC Die eigenständige Benutzung des WCs ist für ältere Menschen in der Regel besonders wichtig. Ein erhöhtes WC sowie Sockel- und Aufsatzlösungen und ein anatomisch angepaßter WC-Sitz sowie entsprechend konstruierte Armaturen und Spülschaltungen sorgen nicht nur für einen sicheren, sondern weitaus bequemeren Gang zum WC.

Heute gibt es sehr viele Möglichkeiten, das Leben in den eigenen vier Wänden sicher und bequem zu gestalten.

Finanzielle Hilfen für die alters- und behindertengerechte Wohnung:

Für alle notwendigen Wohnungsanpassungsmaßnahmen werden finanzielle Hilfen angeboten. So fördert die Pflegeversicherung Umbauten mit einem Betrag von bis zu 2.556.- Euro, die Krankenkasse bezahlt die Anschaffung und Montage von Hilfsmitteln wie Stützgriffe neben Waschtisch und WC. Auskunft über Einzelheiten gibt die nächstgelegene Wohnberatungsstelle oder das örtliche Wohnungsamt.

Aktuelles & Sonderverkauf

Hier finden Sie unsere Ausstellungsstücke

Kontakt

Herold Sanitärtechnik GmbH
Landgrabenstr. 36
90443 Nürnberg
Tel.: 0911/429 430
Fax: 0911/427 657
E-mail: info@heroldgmbh.de

Ladenöffnungszeiten:
Mo-Do: 7:00 bis 16:00
Fr: 7:00 bis 11:30